Arbeiten in der Schweiz

Auf ein neues Abenteuer: Arbeiten in der Schweiz

Du möchtest etwas Neues erleben? In einem anderen Land arbeiten, aber nicht gleich nach Australien auswandern? Die Schweiz ist für viele ein Sehnsuchtsort. Bessere Gehälter, angenehme Lebensbedingungen. Mit seinen Bergen, Seen und Wäldern verzaubert das kleine Land zwischen den Grenzen von Deutschland, Frankreich, Österreich und Italien nicht nur durch seine Natur, sondern auch durch seine hervorragenden Arbeitsbedingungen. Arbeiten in der Schweiz bedeutet deshalb für viele, sich einen Lebenstraum zu erfüllen.

Als Deutscher in der Schweiz arbeiten ohne Arbeitserlaubnis

Die Schweiz ist nicht Mitglied der Europäischen Union. Trotzdem ist das Land im Schengener Abkommen und wir können ganz einfach ohne Grenzkontrolle über die Grenze fahren. Generell gilt, dass du keine Arbeitserlaubnis brauchst. Das heißt aber nicht, dass wir uns nicht um eine Aufenthaltsgenehmigung kümmern müssen. Das bilaterale Abkommen zwischen der Schweiz und Deutschland setzt fest, dass nach drei Monaten eine Aufenthaltsgenehmigung beantragt werden muss. Hiervon gibt es mehrere. Um als Grenzgänger in der Schweiz zu arbeiten, benötigst du den Grenzgänger Ausweis G. Du hast dich dazu entschieden in die Schweiz auszuwandern? Dann musst du für die ersten fünf Jahre den Ausweis B und später dann den Ausweis C beantragen.

Arbeiten in der Schweiz heißt, sich vorher gut zu informieren

Egal, ob du Grenzgänger bist oder in die Schweiz auswandern willst, um in der Schweiz zu arbeiten, solltest du dich vorher über Steuern und Versicherungen informieren. Hier läuft einiges anders als in Deutschland. Insbesondere die Krankenversicherung stellt viele vor die erste Herausforderung. Wir von Sk3a helfen dir, einen Durchblick durch den Versicherungsdschungel zu bekommen. In der Schweiz ist das Krankenversicherungssystem aufgeteilt in eine Grundsicherung und in eine private Krankenversicherung. Zweites muss gut ausgesucht sein, damit im Notfall auch wirklich alle Kosten abgedeckt werden.

Steuern: Einfach, wenn man weiß, wie es funktioniert

Das Schweizer Steuersystem bedeutet für viele erst einmal viel Administration und Geduld. Mit ein wenig Geschick kann hier aber einiges an Geld gespart werden. Insbesondere durch eine private Rentenversicherung, die bei der Steuererklärung geltend gemacht werden kann, kann sich arbeiten in der Schweiz richtig lohnen. Sprich uns für mehr Informationen bei allen Fragen zu Versicherungen & Co. gerne an. Wir vermitteln dir nicht nur die passenden Versicherungen, sondern helfen dir auch bei deiner Steuererklärung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Suchbeitrag

Am beliebtesten

Abonnieren Sie unseren Newsletter