Auswandern Schweiz Checkliste

Auswandern in die Schweiz mit Checkliste- wir helfen Dir bei Deinem Abenteuer!

Wenn du dich dazu entschlossen hast, in die Schweiz auszuwandern, musst du einige Besonderheiten beachten. Egal, ob Visum, Versicherungen, Finanzen und Zoll- bei einem Umzug in die Schweiz solltest du von Anfang an den Überblick haben. Eine Checkliste, ist hier ein guter Begleiter. Auf dieser solltest du alle wichtigen Punkte und Dinge festhalten, die für deine Auswanderung in die Schweiz wichtig sind. Wir geben dir einen groben Überblick, wie die Checkliste fürs Auswandern in die Schweiz aussehen kann:

<h3>Checkliste zum Auswandern in die Schweiz</h3>

Einige Monate vor der Auswanderung (wir empfehlen ca. 12 Monate vorher) solltest du dir über folgende Punkte Gedanken machen:

  • Erstelle einen Budgetplan
  • Prüfe deine Bewerbungsunterlagen auf Vollständigkeit
  • Suche eine Arbeitsstelle
  • Geh nochmal zum Zahnarzt (Zahnbehandlungen sind in der Schweiz sehr teuer)
  • Impfungen prüfen; Vorsorgeuntersuchungen durchführen lassen
  • Geburtsurkunde und evtl. eine Heiratsurkunde?
  • Informiere dich ausgiebig über die Schweiz! Je besser du informiert bist, umso leichter wird dir der Umzug fallen

Der nächsten Punkte auf deiner Auswanderungscheckliste für die Schweiz, kannst du ca. 2-6 Monate vorher erledigen. Hierzu zählen:

  • Alle nicht mehr benötigten Verträge, wie GEZ, Telefon oder Hand kündigen
  • Über die Krankenkasse informieren. Als Privatversicherter, bei der Krankenkasse, als gesetzlich versicherter kannst du die Leistungsübernahme- Erklärung beantragen.
  • Prüfe Reisepass und Personalausweis auf Gültigkeit
  • Suche eine Wohnung
  • Umzug organisieren?
  • Checke deinen Hausstand: Was kommt mit? Was bleibt hier?
  • Hast du ein Haustier: Impfungen überprüfen und ggf. durchführen lassen
  • Konto behalten oder Auflösen? Spreche hier rechtzeitig mit deiner Bank

Ungefähr kurz vorher (vier Wochen bis eine Woche vor Umzug) solltest du dich jetzt um diese Sachen kümmern:

  • Erteile einen Nachsendeantrag für die Post
  • Melde in deiner neuen Wohnung deinen Telefonanschluss an
  • Krankenversicherung in der Schweiz abschließen
  • Informiere dich über alle anderen, wichtigen Versicherungen und schließe diese ab
  • Erstelle eine Liste der Gegenstände des Umzugs. Wird beim Zoll benötigt!
  • Nimmst du Medikamente, erstelle einen Vorrat von ca. 1-2 Monaten
  • Bei Kindern: Suche eine Schule
  • Wohnungsübergabe
  • Abmelden beim Einwohnermeldeamt

Ist der Umzug erfolgreich geschafft, solltest du dich in der ersten Woche bei der Gemeinde anmelden, eine Aufenthaltsbewilligung beantragen und ein Bankkonto eröffnen. Deinen Führerschein kannst du innerhalb eines Jahres eintauschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Suchbeitrag

Am beliebtesten

Abonnieren Sie unseren Newsletter